Über mich

Mein Bild
Ich bin ein brauner Flatcoated Retriever und ich heiße Twilight Star`s River of Dreams, aber weil das ja ziemlich lang ist, sagen alle nur River zu mir. Ich liebe schwimmen und rennen und mit meinen Freunden toben. Mein Lieblingsspielzeug ist dieses rote Ei mit der Kordel dran - Kong nennt meine Familie das Teil immer. Und Frisbee-Scheiben, die sind noch viel besser, die fliegen so klasse und dann kann ich die gleich in der Luft fangen. Zu Hause hab ich mein Hasi am liebsten. Mit dem kann ich kuscheln und ihm die Ohren durchkauen. Außerdem geh ich auch gerne auf Menschensuche, also Mantrailing, da darf ich meine Nase ständig am Boden haben und losrennen, ohne das mich jemand bremst! Das ist super!

Sonntag, 1. Mai 2011

Eine neue Box!

Hey Leute!

Heute ist ja Sonntag - da ist ja immer Mantrail angesagt! Ich bin also heute morgen losgezogen mit meinem Herrchen.

Bevor es losging, haben wir noch Frauchen und die Juniors irgendwo abgeliefert - keine Ahnung, was das war, aber nachher waren die alle ganz nass und haben immer erzählt, sie wären gerutscht und vom 3er gesprungen und geschwommen. Ich wusste ja nicht, dass man auch in Häusern schwimmen kann. Das Wasser da scheint auch ganz komisch zu sein, weil die mussten nachher noch duschen - und trotzdem haben sie ganz komisch gerochen.

Naja, aber das ist ja auch egal - der eigentliche Hit war nämlich der, dass ich heute 2 Riesen-Trails zu meistern hatte. Zwischendurch hab ich ja schon gedacht, die wollen mich veräppeln und es gäbe gar niemanden zu suchen. Das war vielleicht lang zu schnuppern, bis ich endlich mal angekommen war. Nachher war ich ganz schön durstig und noch mehr müde.

Ich komme also wieder heim und da steht da ein grosses blaues Zelt auf der Terrasse. Gestern war ja ein Paket gekommen, auf das Frauchen schon ganz ungeduldig gewartet hatte - und anscheinend war da eben dieses Zelt drin.

Ich hab also mal kurz gekuckt - und da macht es "click" und es gab leckere Wurst. Ich denke noch, was ist denn nun los und kuck so rum - da clickt es schon wieder und es gibt Wurst. Und so ging es eine ganze Weile! Ich hab gekuckt - click und Wurst - ich hab mal eine Pfote reingestreckt - click und Wurst - dann den Kopf - click und Wurst - und so ging es immer weiter. Ich fand das ja prima mit der Wurst - aber irgendwie kam ich gar nicht weiter. Ich musste ja ständig wieder diese Wurststückchen einsammeln!

Zum Glück haben die Zweibeiner dann endlich mal Kaffee getrunken und Kuchen gegessen! Dann konnte ich mich auch mal hinlegen in das Super-Zelt und endlich einschlafen! Als ich wieder wach wurde gab es wieder click und Wurst und Frauchen hat sich gefreut wie ein Plätzchen, dass ich da einfach so rum lag.


So schön hab ich geschlafen! Windgeschützt und schön im Schatten! 




Aber manchmal ist dieses Ding doch ganz schön kurz! 


Frauchen sagt, bald wollte sie dann auch mal den Reissverschluss zumachen, damit ich mich dran gewöhne. Denn bald soll ich auch darin schlafen - also nicht nur mal ein Nickerchen, sondern die ganze Nacht! Na - wir werden sehen!

Ich hab dann noch gehört, dass mein Freund Simba auch so ein Zelt bekommen hat - und wenn wir bald auf Hündeler-Wochenende gehen, dann sollen wir beide in unseren Zelten schlafen.

Das nennt man wohl Indoor-Camping, oder??? Ich glaube, ich freu mich drauf!

Kommentare:

  1. hey river, coole hütte hast du da..PS: sag deim frauchen es hätte noch grössere gegeben wenn sie zu kurz ist...ich hab nämlich auch so eine für meine dogge :-) lg corinna

    AntwortenLöschen
  2. He Rivi, Ich hatte auch mal so eine aus Stoff, die hab ich zerlegt. Hat 10 Minuten gedauert. : )

    AntwortenLöschen
  3. Hey Corinna!

    Frauchen hätte wohl auch noch ne grössere gekauft, aber Herrchen hat mich genauestens vermessen und beschlossen, dass diese klitzekleine Box reichen muss!

    Oh Mann Willi - das Ding ist so wunderbar gemütlich, so was macht man doch nicht kaputt! Überleg doch mal: Da drin hast Du deine Ruhe - da kommt keiner rein, um Dir die Schnute abzuputzen oder den Knochen zu klauen!

    AntwortenLöschen
  4. River, Gratulation zum Flat-Zelt! Du hast es richtig erkannt, in dem Ding hat man seine Ruhe und kann locker abhängen. Und dann noch aus Stoff! Edel! Wir Curlies sind leider übel und fälschlich beleumundet, dass wir so Zelte aus edlem Tuch im nullkommanix schrotten, um auszubrechen. Deshalb hat mein Frauchen von vornherein für mich einen Gitterpalast geordert. River, ich bin neidisch auf dich. Ich will auch Indoor-Campen!!

    AntwortenLöschen
  5. Boah, das sieht gemütlich aus. Schein praktisch zu sein. Man kann alle geklauten Sachen drin verstecken. Sowas wie Schuhe, Schlüsselbund, Steine, Stöcker, Socken...............
    Wir müssen Frauchen mal fragen ob es das auch als Doppelhaus gibt.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  6. Juhui lieber River

    Endlich ist auch Dein Stoffpalast angekommen. Ich sags Dir, es ist herrlich dieses Indoor-Camping. Freue mich schon riesig auf unser gemeinsames Zelt-Abenteuer im Schwarzwald, obwohl ich nicht wirklich glaube, dass wir unsere Paläste im Hotel bräuchten, kämen auch so miteinander klar, die sollen sich nicht so anstellen, unsere Frauchen ;-).

    Grosser Schlabberschmatz Simba

    AntwortenLöschen
  7. Colin Rautier vom Dallenberg2. Mai 2011 um 12:43

    Hey River

    Wir hatten auch schon zwei solche Teile.... Die sind echt cool! Kleiner Tipp, einfach den Reissverschluss abnagen und dann kannst du rein und raus wie dir beliebt. Hab ich nämlich von meinem Papa gelernt und klappt reibungslos....

    Jaja, redet ihr nur alle vom Hundeweekend... Ich darf ja nicht mit...Pha... Aber ich mache mir dann auch ein schönes Wochenende, so ganz ohne Papa und dafür mit drei Kindern und zwei echten Männern wie ich einer bin... Ätsch!

    Colin der grosse starke Wäller von nebenan

    AntwortenLöschen